BSR – Innovatives RückfahrAssistenzSystem (RAS) erkennt selbstständig Hindernisse beim Rückwärtsfahren. Erprobung im Alltagsbetrieb der BSR

Link zur Seite : http://www.bsr.de/6688_14954.html

Wenn LKWs rückwärts fahren, ereignen sich immer wieder schwere und mitunter sogar tödliche Verkehrsunfälle – trotz aufmerksamen Fahrern, vielen Außenspiegeln und herkömmlichen Rückfahrkameras. Um solche Unfälle in Zukunft zu vermeiden, hat die Berliner Stadtreinigung (BSR) das Start Up AutoNOMOS Systems beauftragt, ein Konzept für ein neuartiges RückfahrAssistenzSystem (RAS) zu entwickeln. Nach rund einem Jahr Entwicklungsarbeit ist die erste RAS-Version nun fertig und wurde am Freitag in der BSR-Hauptverwaltung vorgestellt. Das RAS soll in den kommenden Monaten an mehreren BSR-Fahrzeugen im Alltagsbetrieb erprobt werden.

Die Robotikexperten von AutoNOMOS haben mit dem RAS ein kamerabasiertes System entwickelt, das Personen und Gegenstände hinter dem Fahrzeug zuverlässig erkennt und den Fahrer unmittelbar vor einer drohenden Kollision mit diesen Hindernissen warnt. Bei Unterschreitung der Sicherheitsabstände wird der Fahrer durch einen Warnton und durch farbliche Markierung auf dem Monitor auf die mögliche Gefahr aufmerksam gemacht. Optimierte Funktionen der Trittbrett- und Lifterüberwachung dienen einem verlässlichen Arbeitsschutz.

BSR-Personalvorstand Andreas Scholz-Fleischmann freut sich über die von der BSR angestoßene Innovation: „Die BSR setzt mit dem RAS in der Arbeitssicherheit neue Maßstäbe. Wir versprechen uns durch das RAS einen spürbaren Zuwachs an Sicherheit – insbesondere für die Müllabfuhr, die häufig in engen Straßen zurücksetzen muss. Das RAS kann für unsere Lkw-Fahrer eine große Hilfe sein, schwere Unfälle beim Rückwärtsfahren zu verhindern.“

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das AutoNOMOS-Innovationslabor an der Freien Universität Berlin bis Ende 2011 mit über zwei Mio. Euro gefördert. Das Projekt, aus dem unter anderem AutoNOMOS Systems hervorgegangen ist, ist Bestandteil der Innovationsinitiative „Unternehmen Region“, die bis heute rund 400 regionale Bündnisse in Ostdeutschland fördern konnte. Hans-Peter Hiepe vom BMBF sagt: „Das Rückfahr-Assistenz-System zeigt, wie man mit unternehmerischem Blick aus einer hochspezialisierten wissenschaftlichen Forschung neue Produkte und Problemlösungen mit hohem Marktpotential schaffen kann.“

Patrick Vogel, Geschäftsführer von AutoNOMOS, erklärt: „Unser RAS ist ein intelligentes Assistenzsystem, weil es dem Fahrer nicht nur Bilder des Rückraums anzeigt, sondern diese auch interpretieren kann. So lenkt es die Aufmerksamkeit rechtzeitig auf die wirklich kritischen Situationen in der Gefahrenzone.“

Das Start Up AutoNOMOS Systems ist eine Ausgründung aus der Freien Universität Berlin. Es besteht aus einem Team von Informatik und Robotikexperten rund um die Gründer Tinosch Ganjineh, Michael Schnürmacher und Patrick Vogel.